BLOGGER TEMPLATES AND TWITTER BACKGROUNDS

Samstag, 30. Mai 2009

Ufo aus der Kiste geholt

Gestern ist mir mein Quiltfüsschen runter gefallen und natürlich am Plastik gebrochen..
Super wollte ich doch die Wundertüte Decke quilten!!!
Ok, was anderes muss dran glauben..tja da hab ich ja wieder immer die Qual der Wahl..
Auf meinem Chaos Tisch war nicht passendes...konnte das sein?? Ja!!....lol..
...aber hatte ich in der Box neben meinem Tisch nicht noch Ufos??
Und genau dort habe ich mir gleich das erste Top geschnappt.
Stoff für den Rand gesucht und gefunden...

...hier seht Ihr wie ich den Rand meines Tops annähe.
Vielleicht erkennt Ihr mein UFO?
Jetzt sind alle Ränder dran.
Gebügelt auch, Vlies ist auch aufgebügelt...tja wenn...wenn mir nicht das Vlies ausgegangen wäre!!!
Das gibt es doch garnicht!!!
Bin im Ufo Fieber..meine Kisten leer zu bekommen und nun???
Ok...dann wird der Dresdner Teller halt weiter genäht.
Gebügelt sind die Teller schon. 2 Quadrate, Rückseite für die Teller, sind auch zugeschnitten.
Also Probe-Applizieren.
Ach ja...da ist ja mein neuer Entwurf für "Meine" Decke...
So überschlagen fast 10.000 Hexas werde ich dafür brauchen!!
Auf was habe ich mich da eingelassen??
Die Stoffe die ich nehmen möchte hab ich auch schon im Kopf...
Sparen ist angesagt...oder ??
...lol...
So genug geschrieben, die Teller warten schon ;-))

Ich wünsche Euch schöne kreative Pfingsttage!
Liebe patchige Grüße
Petra

4 Kommentare:

mariebars "art " hat gesagt…

Ich weiß nicht ,aber könnte es sein das es dem Bild in deimen Blog gleicht ,hi,hi ,LG Marita

Petra hat gesagt…

Hallo Marita!!
;-)) Richtig!! Noch in den Anfangsbeiträgen.
Liebe GRüße
Petra

Heike stoffelmaus hat gesagt…

Auf dem Bild sieht es gar nicht so schwer aus. Bis jetzt wollte ich immer alles mit der Hand machen; aber das dauert bei mir dann immer so lange.

Liebe Grüße von
Heike

Petra hat gesagt…

Hallo Heike,
Die NZ von den Hexas und anderen Formen umlegen, vorher den Heftfaden rausnehmen. An die Kante den Randstoff anlegen...Weiter Bilder folgen:-))
Liebe Grüße
Petra